Wie verhalte ich mich gegenüber depressiven Mitmenschen?

Wie verhalte ich mich gegenüber depressiven Mitmenschen?

Jedes Jahr erkranken 1-2 % der Deutschen erstmals an einer Depression. Ca. 4 Mio. Menschen sind in diesem Land depressiv krank – die Dunkelziffer liegt sogar noch höher. Depressionen können in jedem Alter erstmals auftauchen: vom Schulkind bis zum Rentner. Die Ausprägungen der Erkrankung können allerdings sehr unterschiedlich sein. Read More

Angst und Panik

Angst- und Panik(attacken)

Zunächst einmal ist Angst ein uns angeborenes, völlig natürliches und sinnvolles Gefühl, das uns vor Gefahr warnt und schützt, indem es uns zur Flucht oder zum Kampf bereit macht. Werden wir bedroht, ist es also völlig sinnvoll, Angst zu haben. Im Laufe unseres Lebens erlernen wir jedoch auch viele nicht sinnvolle Ängste und es kann passieren, dass die Angst außer Kontrolle gerät. Dann lähmt sie und engt ein, macht unfrei.

Es gibt unterschiedliche Ängste: Read More

Gedankenstopp – Ausstieg aus dem Karussell der kreisenden Gedanken

Gedankenstopp – Ausstieg aus dem Karussell der kreisenden Gedanken

So ziemlich jeder hat es schon einmal in Stress- oder Angstsituationen erlebt: die Gedanken kreisen und kreisen immer wieder um ein und das selbe negative Thema und wir kommen einfach zu keiner Lösung. Wir drehen uns quasi im Gedankenkarussell der negativen Dinge und kommen nicht davon los. Dabei ist uns im Grunde schon bewusst, dass all das Grübeln zu nichts führt, sondern uns nur noch mehr anspannt und unruhig macht. Und dennoch kreisen wir weiter um unsere Probleme bzw. steigen wir immer wieder in dieses Gedankenkarussell ein. Read More