Jutta Franke
Jahrgang 1963

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Entspannungspädagogin
Dozentin für Entspannungspädagogik

 

Ausbildungen:
Entspannungstherapie / -pädagogik
Klopf-Akupressur
Integrative Gesprächstherapie mit Elementen folgender Therapiemethoden:
– (Kognitive) Verhaltenstherapie
– Gestalttherapie
– Counceling
– Tiefenpsychologie
– Transaktionsanalyse
– NLP
aktuelle Fortbildung: systemisches Familienstellen

Ich bin glücklich verheiratet und lebe heute aus voller Überzeugung auf dem Land, denn die Natur inspiriert und entspannt mich immer wieder aufs Neue. Bevor ich mich darauf spezialisiert habe, mir und anderen Menschen mehr Raum für Entspannung und Ruhe zu geben, war ich viele Jahre in der Finanz- und Versicherungsbranche tätig und kenne nicht nur daher den Balanceakt zwischen extremem Stress und dem erhebenden Gefühl des Erfolgs auf ständiger Gratwanderung sehr gut. Meinen Beruf habe ich meistens mit viel Freude gelebt, wohl ahnend, dass ein derart hoher Stresslevel auf Dauer nicht ohne Folgen bleiben würde. Daher legte ich parallel zu meiner Arbeit vorsorglich rechtzeitig die Weichen für eine andere, meinem Naturell und meinen Fähigkeiten als Coach noch mehr entsprechende Berufsrichtung. Inzwischen habe ich die 50 überschritten, bin amtlich geprüfte Heilpraktikerin für Psychotherapie und lebe ein Leben mit sehr viel mehr Ruhe und Achtsamkeit. Es fällt mir leicht, mich in andere Menschen und ihre Situationen hineinzuversetzen und zu motivieren. Meine Ausbildungen in der intergrativen Gesprächspsychotherapie nach Rogers mit einigen Elementen der kognitiven Therapie nach Beck, der Gestalttherapie nach Perls, des NLP u. a. sowie Entspannungstherapie und Klopf-Akupressur nach Craig habe ich an einem staatlich anerkannten Institut absolviert bei dem ich seitdem selbst als Dozentin tätig bin. Zur Zeit befinde ich mich in der Fortbildung zum systemischen Familienstellen. In meiner Freizeit betreue ich Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung.